Gemeinsame Aktion von Viasit und Fachhändlern: 12.600 Euro für den guten Zweck

In diesem Jahr geht die Spende an das SOS-Kinderdorf in Eisenberg (Pfalz), das damit eine Freizeit für die in Eisenberg betreuten Kinder finanzieren wird.

Wenn alle anpacken, geht es leicht von der Hand: Das war auch in diesem Jahr wieder das Motto der Spendenaktion von Viasit in Zusammenarbeit mit teilnehmen­den Fachhändlern zu Gunsten des SOS-Kinderdorf e.V. 

Im Mittelpunkt der Aktion, die Ende Dezember endete, war ein Sondermodell des Abeitsplatzstuhls „Impulse“ mit Netzrücken, der gezielt als „SOS-Stuhl“ über den Fachhandel beworben wurde. Für jeden verkauften Stuhl versprach Viasit, 10 Euro an SOS Kinderdorf zu spenden. Auf diese Weise kamen innerhalb eines Jahres 12.600 Euro zusammen, die nun an das SOS-Kinderdorf Pfalz in Eisenberg (Donnersbergkreis) überreicht wurden. 

Das SOS-Kinderdorf Pfalz wurde 1959 gegründet und ist das drittälteste. Hier erhalten Kinder ohne Zuhause die Obhut einer neuen Familie. Mittlerweile betreuen in Eisenberg acht Kinderdorfmütter 52 Kinder. Hinzu kommen eine Kindertagesstätte, eine Erziehungsberatungsstelle sowie zahlreiche weitere Betreuungs- und Beschäftigungsangebote für die Kleinen. „Wir bekommen staatliche Unterstützung für die Betreuung und Versorgung der Kinder“, erklärt Irene Jennes, Leiterin des Kinderdorfs. „Für alle Angebote, die darüber hinausgehen, sind wir auf private Spenden angewiesen.“

Viasit führt bereits seit 2014 regelmäßig Aktionen zu Gunsten SOS-Kinderdorf im In- und Ausland durch. Mittlerweile wurden auf diese Weise weit über 50.000 Euro gesammelt. 

Website des SOS-Kinderdorfs Pfalz: http://www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-Pfalz

Irene Jennes, Leiterin des SOS-Kinderdorfs in Eisenberg (Pfalz), nahm von Patrick Schnur (Viasit) eine Spende von 12.600 Euro entgegen.