Drumback -- Drehstuhl

Der Drumback ist weder Polster- noch reiner Netzrücken, sondern verbindet die Vorzüge der beiden Grundformen. Die geniale Design-Idee von Martin Ballendat war es, den Bezugsstoff - ähnlich wie ein Trommelfell - über einen Rückenteil aus Polypropylen zu spannen. Dadurch erhält man den luftigen Sitzkomfort eines Netzrückens in Verbindung mit der Stabilität einer durchgängigen Rückenschale, eingebettet in einen frischen und modernen Look.

Lieferbar ab Frühjahr 2017!

Drumback im Überblick

  • Eingestellt wird der Drumback über in den Sitz integrierte Tasten, die mit benutzerfreundlichen Icons markiert sind.
  • Um die Höhe der Rückenlehne zu verstellen, greift man einfach in sitzender Position mit beiden Händen nach hinten, klappt die großzügig dimensionierten Klemmen auf, schiebt die Lehne stufenlos in die gewünschte Höhe und klappt wieder zu. Intuitiver und bequemer geht es nicht. 
  • Ausgestattet ist der Drumback mit einer Sitzhöhen- und Sitztiefenverstellung, verstellbaren 3D-Armlehnen sowie einer optionalen Lordosenstütze.
  • Der Drumback ist in lichtem Telegrau oder Eisengrau erhältlich.

 


Downloads:

Collection

Drumback Web-Manual