„RTFM*!“ – oder „Was hat die Bedienungsanleitung mit Ergonomie zu tun?“

Gesund sind ergonomische Bürostühle nur dann, wenn sie auch richtig eingestellt sind. Weil niemand gern Bedienungsanleitungen liest, legt Viasit Wert auf Bedienungsanleitungen, die es dem Nutzer so einfach wie möglich machen, die richtigen Einstellungen zu finden.

Viasit ist davon überzeugt, dass die Bedienungsanleitung ein wesentliches Qualitätsmerkmal für einen Bürostuhl ist. Rechtlich ist Viasit als Hersteller zwar gezwungen, eine Papier-Bedienungsanleitung direkt mit dem Stuhl mitzuliefern. Aber im Zeitalter der Digitalisierung ist man in Neunkirchen der Meinung, dass man moderne Medien nutzen muss, um die nötige Akzeptanz möglichst aller Nutzer zu erreichen.

Der Impulse macht den Anfang

Als erste Stuhl-Collection des saarländischen Herstellers bekam der Dauerbrenner „Impulse“ eine neue Bedienungsanleitung in modernster HTML5-Technologie spendiert, die in jedem normalen Browser läuft. http://www.viasit.de/manuals/impulse/
 
Der zweigeteilte Bildschirm bietet zwei verschiedene Zugangswege zu den Bedienungselementen: Links sind alle verfügbaren Bedienhebel und –schalter der Reihe nach aufgelistet. Beim Klick auf eines der Detailbilder öffnet sich im Hauptbildschirm das 3D-Modell des Stuhls, das der Nutzer nach Belieben drehen und kippen kann. Der vom Nutzer ausgewählte Bedienhebel ist rot markiert; beim Anklicken wird die entsprechende Funktion animiert am 3D-Modell dargestellt.
 
Damit die Nutzer intuitiv verschiedene Wege zum Ziel einschlagen können, funktioniert das Prinzip auch umgekehrt: Klickt der Nutzer im Hauptbildschirm auf das 3D-Modell, wird das entsprechende Detailbild links hervorgehoben und die Funktion am 3D-Modell animiert dargestellt.

WebGL als technische Basis

Die interaktive 3D-Darstellung basiert auf WebGL, einer Grafikbibliothek, die fester Bestandteil fast aller moderner Webbrowser ist. Damit kann der Stuhl hardwarebeschleunigt in allen gängigen Browsern dargestellt werden, und zwar ohne Installation von Plugins, und auf allen Plattformen und Geräten.
 
Und dank der anschaulichen Animation kann nun jeder, egal welcher Muttersprache, seinen Impulse-Stuhl sofort optimal einstellen.

Für das Konzept und die technische Umsetzung war der langjährige Viasit-Partner Pixellab in Kaiserslautern zuständig (www.pixellab.de).